Kopfzeile

Inhalt

Felssturz in Felsberg - Lage hat sich beruhigt

11. Februar 2021

Felssturz in Felsberg vom 11. Februar 2021, 08.10 Uhr – Lage hat sich beruhigt

Heute um 08.10 Uhr hat sich in Felsberg ein Felssturz mit rund 20'000 bis 30'000 m3 Fels ereignet. Glücklicherweise sind keine Personen zu Schaden gekommen. An einem Haus sind Schäden durch einen Sturzblock entstanden.

Fachpersonen vom Amt für Wald und Naturgefahren haben mit Geologen die Abbruchstelle heute Nachmittag (11.02.2021) mit Helikopter und einer Drohne vor Ort angeschaut und die Gefahrenlage beurteilt.

Grössere Nachbrüche sind nicht zu erwarten. Einzelne Felsblöcke können sich weiterhin aus dem Bereich lösen, die Gefährdung liegt aber für Felsberg im zu erwartenden Bereich.

Die Überwachung des Felssturzgebietes wird intensiviert und fortlaufend beurteilt.

Die Evakuierung von drei Häusern konnte aufgehoben werden. Das Gefahrengebiet bleibt grossräumig gesperrt. Es ist wichtig, das Felssturzgebiet nicht zu betreten und die Absperrungen einzuhalten.

7012 Felsberg, 11.02.2021
Gemeindevorstand und GFS Felsberg