Willkommen auf der Website der Gemeinde Gemeinde Felsberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Felsberg

Angehörige Betreuen GR

Adressec/o Gesundheitsamt GR, Planaterrastrasse 16
7000 Chur
Telefon081 257 26 44
E-Mailinfo@san.gr.ch
Homepagehttp://www.angehoerige-betreuen.gr.ch

Angehörige betreuen GR


Wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu dürfen, dass ab sofort die Informationsplattform www.angehoerige-betreuen.gr.ch für pflegende und betreuende Angehörige sowie Arbeitgebende zur Verfügung steht.

Da die betroffenen Angehörigen oft zeitlich stark belastet sind, kommen sie nicht dazu, sich professionell beraten zu lassen oder sich einen Überblick über die vorhandenen Angebote und Dienstleistungen zu verschaffen. Befragungen des BAG sowie die Workshops eines Vernetzungsanlasses mit den Bündnern Akteuren im vergangenen Jahr, haben ergeben, dass eine Stelle, an welcher relevante Informationen gesammelt zur Verfügung stehen, ein grosses Bedürfnis ist. Diese Lücke schliesst der Kanton Graubünden mit der Lancierung der Informationsplattform.

Die Plattform richtet sich an:

  • Angehörige von pflege- oder betreuungsbedürftigen Menschen in allen Lebensphasen. Die Angehörige finden Informationen über vorhandene Entlastungsmöglichkeiten, über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten, aber auch Tipps für die Vereinbarung mit der Erwerbstätigkeit
  • Arbeitgebende von betroffenen Pflegenden, können sich über ihre Rechte und Pflichten informieren und erhalten Ideen dafür, wie sie Arbeitnehmende in schwierigen Situationen unterstützen können.

Ein wichtiger Baustein der Plattform ist ausserdem die Kontakt- und Adressdatenbank von Unterstützungs- und Entlastungsdiensten.

Hinweis: die Informationsplattform gibt es aktuell nur auf Deutsch, die Übersetzungen ins italienische sowie romanische sind in Auftrag gegeben und folgen in Kürze

Weitere Massnahmen sind geplant

Der Kanton Graubünden erhofft sich, die betreuenden und pflegenden Angehörigen mit der Bereitstellung von Informationen in ihrer unbezahlbaren und wertvollen Arbeit zu unterstützen. Er plant weitere Massnahmen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen, welche auch als Schwerpunkt im Regierungsprogramm 2021-2024 aufgenommen wurden.

zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF