http://www.felsberg.ch/de/portrait/geschichte/welcome.php?action=showinfo&info_id=1645
08.08.2020 22:32:46


vorhergehendes Ereignis

Leon Schlumpf und Eveline Widmer-Schlumpf

 

Als grösstes politisches Ereignis des 20. Jahrhunderts und stolzes Erlebnis war die Wahl von Dr. Leon Schlumpf am 5. Dezember 1979 in den Bundesrat. 1984 wurde der Felsberger als Bundespräsident gefeiert. Ende 1987 trat Leon Schlumpf von seinem Amt zurück und lebt seither wieder in Felsberg. Er war seit Bestehen des Schweizerischen Bundesstaates der dritte Bündner, welcher der obersten Landesbehörde angehörte.
Am 15. März 1998 wurde Dr. Eveline Widmer-Schlumpf, die Tochter von Leon Schlumpf, als erste Frau in die Regierung des Kantons Graubünden gewählt.
Am 12. Dezember 2007 wurde Eveline Widmer-Schlumpf ebenfalls in den Bundesrat gewählt und ist seit 1. Januar 2008 schweizerische Justizministerin.

Leon und Eveline
 

zur Übersicht