http://www.felsberg.ch/de/portrait/geschichte/welcome.php?action=showinfo&info_id=1643
24.11.2020 01:19:05


vorhergehendes Ereignis

Bauliche Entwicklung

1950 - 2004

Die Bevölkerung verdoppelte sich von 1950 bis 2000 von rund 1000 auf 2000 Einwohner. Der Wohnraumbedarf pro Person nahm ebenfalls zu. Es entstanden neue Wohnquartiere „ Auf der Burg“, „Ob a Damm“, im Oberfeld, an der Sägenstrasse und „In da Losa“. Die Häuser der Dorfkerne wurden saniert. Der Bund erklärte sie zu Baugruppen von nationaler Bedeutung. Die an der Hinteren Gasse seit Jahrzehnten leerstehenden Ställe können zu Wohnungen ausgebaut werden.
Die Bürgergemeinde stellte auf dem Säss Boden für die Erstellung eines Gebäudes mit zwölf Alterswohnungen zur Verfügung. Am 9.8.2003 war Tag der offenen Tür.
Von der baulichen Entwicklung war auch die Landwirtschaft betroffen. Die wenigen Landwirtschaftsberiebe wurden aus den Wohnzonen ausgesiedelt.


 

zur Übersicht