Willkommen auf der Website der Gemeinde Felsberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Felsberg

Waldbrandgefahr beachten

Momentan herrscht eine grosse Waldbrandgefahr im Bündner Rheintal und Domleschg.

https://www.gr.ch/DE/institutionen/verwaltung/bvfd/awn/aktuelles/Waldbrandgefahr/Seiten/aktuell.aspx

Für die kommenden Tage wird warmes Sommerwetter vorhergesagt. Damit steigt die Gefahr von Wald- und Flurbränden in Graubünden weiter an. Feuer können bei diesen Bedingungen leicht ausser Kontrolle geraten und sich sehr schnell ausbreiten. Der Umgang mit Feuer und Raucherwaren hat mit grosser Vorsicht zu erfolgen. Grillfeuer sind im Freien nur in betonierten Feuerstellen zu entfachen und dürfen nur vollständig gelöscht verlassen werden. Bei starkem Wind ist auf das Feuern zu verzichten.

Das Steigenlassen von Himmelslaternen (auch Ballone mit Wunderkerzen, Glücks- oder Wunschlaternen oder Kong-Ming-Laternen genannt) ist im Kanton Graubünden ganzjährig verboten!

Das Verbrennen von nicht ausreichend trockenen Grünabfällen ist gemäss Luftreinhalteverordnung grundsätzlich verboten. Im Falle von Räumungsfeuer hat die Praxis gezeigt, dass das Grünmaterial nie ausreichend trocken ist. Widerhandlungen gegen dieses Verbot werden geahndet. Auskunft über das Verbrennen von Grünabfällen erteilt das Amt für Natur und Umwelt.

Bitte konsultieren Sie die Waldbrandgefahr-Situation auf der Homepage des Kantons Graubünden : https://www.gr.ch/DE/institutionen/verwaltung/bvfd/awn/aktuelles/Waldbrandgefahr/Seiten/aktuell.aspx

 

7012 Felsberg, 02. Juli 2018

Gemeindeverwaltung Felsberg

 



Datum der Neuigkeit 2. Juli 2018
  • Druck Version
  • PDF